Die Internationale Schule für Holocaust-Studien (ISHS)

Yad Vashem Zeremonien


Leitfaden zur Gestaltung von Gedenkveranstaltungen

Leitfaden zur Gestaltung von Gedenkveranstaltungen

Dieser Leitfaden bietet konzeptionelle Anregungen zur Vorbereitung und Gestaltung von Holocaust-Gedenktagen. Er ist vor allem für Lehrkräfte der Oberstufe in den Teilnehmerstaaten der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) entwickelt worden. Mehr...

Zielgruppe/Altersstufe: Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12


Gedenkveranstaltung für den 27. Januar

Gedenkveranstaltung für den 27. Januar

Eine Gedenkveranstaltung für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe.

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 und dem damit verbundenen internationalen Holocaustgedenktag wurde diese Gedenkveranstaltung zusammengestellt.
Die Schülerinnen und Schüler können damit das individuelle Schicksal zweier Holocaustüberlebender und ihrer Familien nachverfolgen: Zwi Bacharach aus Deutschland und Hannah Weiss aus Italien. Mehr...

Zielgruppe/Altersstufe: Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe an weiterführenden Schulen (Realschule, Gymnasium) sowie entsprechende Lerngruppen aus dem außerschulischen Bereich.


Den Holocaust erinnern und sich gegen Fremdenhass wehren

Den Holocaust erinnern und sich gegen Fremdenhass wehren

Ein pädagogischer Workshop zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar für die Mittelstufe

Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Januar beschäftigt sich dieser Workshop sowohl mit den Grundzügen nationalsozialistischer Diskriminierung und Verfolgung von Juden in Deutschland sowie den Erscheinungsformen des modernen Antisemitismus. Durch die Thematisierung aktueller Ereignisse besonders in Europa ergreift diese Unterrichtseinheit Stellung gegen die derzeitigen gesellschaftlichen und politischen Formen von Antisemitismus und Fremdenhass. Mehr...

Zielgruppe/Altersstufe: Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 sowie Jugendliche entsprechender Altersstufen in der außerschulischen Bildung


„Die Wolke wird mir Schwester sein und der Wind Bruder“

„Die Wolke wird mir Schwester sein und der Wind Bruder“ - Kinder im Holocaust Gedenkveranstaltung

Der vorliegende Text dient als Grundlage für eine 20-minütige Gedenkzeremonie zum Thema Holocaust im Schulrahmen. Bewusst wurde diese Gedenkveranstaltung thematisch nicht näher spezifiert, um sie für verschiedene Anlässe flexibel einsetzbar zu halten. Die Zeremonie kann bequem im Rahmen einer gewöhnlichen Unterrichtsstunde von 45 Minuten abgehalten werden. Mehr...

Zielgruppe/Altersstufe: Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10


„Was wird unser Vermächtnis sein?“

„Was wird unser Vermächtnis sein?“

„Kristallnacht“: Der 9. November 1938 – seine Vorgeschichte und die Folgen

Die oft als „Kristallnacht“ bezeichneten Ausschreitungen gegen Juden, ihre Geschäfte, Büros und Wohnungen und nicht zuletzt gegen die Synagogen und Betstuben in Deutschland und Österreich im November 1938 bedeuteten eine offene und zugleich öffentliche Brutalisierung der antijüdischen Politik der Nationalsozialisten. In der deutschen Geschichte und im historischen Bewusstsein der Deutschen ist der 9. November vielfältig besetzt, er bleibt aber vor allem Anlass für Gedenkveranstaltungen, die der Erinnerung an die Vorgeschichte des Holocaust und den Mord an den Juden gewidmet sind. Mehr...

Zielgruppe/Altersstufe: Schüler der Klassen 9 bis 13 sowie Jugendliche entsprechender Altersstufen in der außerschulischen Bildung.