Die Internationale Schule für Holocaust-Studien (ISHS)

Praktikum an der Internationalen Schule für Holocaust-Studien (ISHS)


Am Desk für die deutschsprachigen Länder (European Department) können geeignete Interessenten ein Praktikum ablegen.

Bis Ende 2017 haben wir keine freien Praktikumsplätze mehr. Bewerbungen für 2018 können zwischen dem 1. Januar und 30. April 2017 eingereicht werden. Bis Juni 2017 werden alle Bewerber_innen von uns verständigt.

Allgemeine Informationen

  1. Der Mindestzeitraum für ein Praktikum an der Internationalen Schule für Holocaust-Studien (ISHS) beträgt mindestens 3 Monate, da unsere Institution sehr groß und weitverzweigt ist und eine gewisse Orientierungsphase einkalkuliert werden muss.
  2. Volontäre müssen mit einem gültigen Voluntärsvisum einreisen. Sobald ein Praktikumsplatz zugesagt und ein Praktikumszeitraum vereinbart wurde, müssen folgende Unterlagen postalisch an Yad Vashem gesandt werden, denn nur mit diesen Dokumenten kann ein Visum im Misrad Apnim (Israelisches Innenministerium) beantragt werden. Wenn im Misrad Apnim das Visum genehmigt wird, wird es an die Israelische Botschaft in Berlin oder das Konsulat in München geschickt und kann dort abgeholt werden oder man kann es sich zuschicken lassen, was aber nochmal mehr als zwei Wochen dauern kann. Daher sollten die Dokumente mindestens 4 Monate vor Praktikumsbeginn zu uns geschickt werden. Das Visum wird für einen Monat ausgestellt und muss dann nochmal in Israel, im Misrad Apnim, verlängert werden, was 180 Schekel kostet.

    2.1 Beiliegendes Antragsformular MatanAshratKnisa (Wenn man nicht schon in Israel ist, dann nur das erste Formular ausfüllen in dem ein Entry Visa beantragt wird)

    2.2 Kopie des Reisepasses, der noch sechs Monate über das Praktikum hinaus gültig ist

    2.3 Beiligendes Gesundheitszeugnis (auf Englisch vom Arzt ausgefüllt und unterschrieben)

    2.4 Kopie des Polizeiliches Führungszeugnis in beglaubigter Übersetzung ins Englische oder Hebräische mit Apostille.
    Darüber hinaus fällt eine Bearbeitungsgebühr von 90 NIS (ca. 20 Euro) an.
    Die unter 2. genannten Unterlagen müssen an die folgende Postanschrift gesandt werden:
    Yad Vashem
    International School for Holocaust Studies
    Daniel Rozenga
    P.O.B. 3477
    Jerusalem 9103401
    Israel

  3. Die Voluntäre werden gebeten, sich von Deutschland aus zu versichern (Reiseversicherung) und sich selbstständig um eine Unterkunft in Israel zu bemühen.
  4. Yad Vashem kann leider keinerlei finanzielle Vergütung anbieten. Lediglich die Monatskarte für das Busnetz Jerusalem sowie eine Vergünstigung der Mahlzeiten in der Cafeteria werden von Yad Vashem übernommen.
  5. Das Arbeitsfeld im European Department ist sehr vielseitig und kann unter anderem die folgenden Bereiche umfassen:
    • Assistenz bei der Erstellung und Redaktion von Unterrichtsmaterialen
    • Kleinere Übersetzungsaufgaben
    • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Seminaren in Israel
    • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Videokonferenzen mit Partnern aus dem deutschsprachigen Raum
    • Selbstständige Recherche-Aufgaben
    • Administrative Aufgaben wie Aufbau und Pflege von Mailinglisten etc.
    Obwohl wir oft einen recht hektischen Alltag haben, gibt es auch Tage, die ruhig verlaufen und an denen die Voluntäre sich Zeit für sich selbst nehmen sollten. Wir begrüßen es, wenn Voluntäre mit einem eigenen Interessengebiet/Forschungsvorhaben anreisen und die vielfältigen Angebote Yad Vashems als modernes Forschungszentrum ausnutzen.
Anforderungen:

BA Abschluss, dabei ist eine historische oder geistes- bzw. sozialwissenschaftliche Studienausrichtung erwünscht

  • Deutsch (Niveau Muttersprache)
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office und Internet)
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
Bewerbung

Bitte senden Sie einen tabellarischen Lebenslauf sowie den ausgefüllten Motivationsbogen an: germany.education@yadvashem.org.il

Ihr Ansprechpartner

Zur terminlichen Koordinierung Ihres Praktikums und zur Klärung weiterer Fragen wenden Sie sich bitte an Daniel Rozenga vom Desk für die deutschsprachigen Länder:
The International School for Holocaust Studies / Yad Vashem
European Department/German Speaking Countries
T 00972-2-6443 821
Mail: germany.education@yadvashem.org.il

  • Facebook
  • YouTube
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest
  • Blog