Freunde von Yad Vashem

Freunde von Yad Vashem in den deutschsprachigen Ländern



Innerhalb der Abteilung für Internationale Beziehungen von Yad Vashem arbeitet das Büro für die deutschsprachigen Länder. Es pflegt den Kontakt mit unseren Freunden in Deutschland, Liechtenstein und Österreich.

Bei unserer Arbeit „Wider das Vergessen“ koordinieren wir die Erstellung von Ausstellungen von Yad Vashem als deutschsprachige Wanderausstellungen, um sie der Öffentlichkeit dort zugänglich zu machen. Darüber hinaus bemühen wir uns um finanzielle Unterstützung der zahlreichen Projekte von Yad Vashem, sowohl im Bereich der Erinnerung und Dokumentation der Shoah, als auch auf pädagogischem und wissenschaftlichem Gebiet.

Vor Ort werden wir von Freundeskreisen in den jeweiligen Länder unterstützt.

In Memoriam

Horst Dahlhaus (Jahrgang 1927) starb in der Nacht zum Sonntag (5.2.2017)
Er engagierte sich sehr früh nach 1945 für ein neues Verhältnis sowohl zum Judentum als auch zu Israel. Neben seiner beruflichen Tätigkeit, agierte er ehrenamtlich in zahlreichen Vereinen, z.B. in der Christlich-Jüdischen Gesellschaft, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, dem Freundeskreis Yad Vashem sowie für die Gedenkstätte in Bonn und mehr. Im Freundeskreis von Yad Vashem war er ein aktives und engagiertes Vorstandsmitglied und widmete sich der Öffentlichkeitsarbeit; bis zuletzt war er ein aktives Vereinsmitglied. Und auch schon, als er körperlich nicht mehr in der Lage war das Haus zu verlassen, verfolgte er doch das Geschehen stets mit großem und wachem Interesse und gelegentlich auch mit kritischen Anmerkungen. Mit Horst Dahlhaus ist einer der letzten Vertreter der ersten Stunde von uns gegangen. Wir trauern um einen sehr guten Freund und langjährigen Weggefährten.

  • Facebook
  • YouTube
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest
  • Blog
Yad Vashem Annual Report
Yad Vashem Annual Report